Aldo vom Hundebusch

Kooikerhondje Deckrüde aus Hannover

Am 12.06.2016 starteten Aldo und ich auf unserem ersten THS Turnier, dieses war beim PHV Hambühren Richtung Celle. Wir starteten in den Disziplinen Geländelauf 2000m, Hindernislauf unter 50 cm und VK1. Der Geländelauf lief nun ja schleppend. Anstatt das Aldo voran lief und mich zog, wie es bei den anderen Teilnehmern und ihren Vierbeinern der Fall war, lief ich vorne und zog Aldo 🙂 Ich war so richtig ausser Atem und wir wurden nicht nur von einem Team überholt. Aber trotzdem reichte es noch für den dritten Platz mit einer Gesamtzeit von 11:57 min. Und das mit Aldo im Schlepptau 🙂 Als nächstes kam dann der Gehorsam dran. Ich war schon lange nicht mehr so aufgeregt. Aldo war mal wieder super und der Prüfer hatte nur über mich etwas zu „meckern“. Hier erreichten wir ganze 52 Punkte! Ich war so begeistert und sooo stolz auf unseren Aldo. Selbst wenn ich sowas von nervös bin er hat die Ruhe weg. So ein braver kleiner Kooiker. Dann kamm der nächste Teil, Hindernislauf Aldo seine Lieblingsdisziplin. Hier lief alles super, bis auf das meine Lungen beim zweiten Lauf gefühlt keine Luft mehr hatten und meine Beine immer schwerer wurden. Den ich mußte den Teil vier mal laufen, weil ein Teil ja auch noch für den VK1 vorgesehen war. Ich werde üben müssen zu sprinten ich gelobe Besserung. Dann muss Aldo auch nicht immer auf mich warten bis ich am Ziel bin. Das wird Aldo freuen 🙂 Dann folgte noch der Slalom und der Hürdenlauf. Hier sind wir auf Nummer sicher gegangen und haben es etwas langsamer angehen lassen.

Wir haben in allen drei Disziplinen doch tatsächlich eine Platzierung erreicht und zwar in allen dreien, den dritten Platz und das mit ihr werdet es nicht glauben mit der Startnummer drei 🙂 Dabei ist doch eigentlich die vier meine Lieblingszahl. Alleine die Atmosphäre auf dem Turnier mit so vielen tollen und hilfsbereiten Vier und Zweibeinern war einfach nur toll. Ich freue mich schon auf das nächste Turnier, bis dahin muss ich aber noch dringend ein bißchen trainieren und an meiner Ausdauer arbeiten. Ich werde ganz sicher berichten.

Hier ein paar Bilder vom Turnier Tag:

DSC_1998 DSC_2068 DSC_2071 DSC_2100 DSC_2103 DSC_2117 DSC_2140 DSC_2166 DSC_2179 DSC_2184